Reiseziel Bali

Bali - ein Erlebnis für alle Sinne.

Für viele ist Bali der wahrgewordene Traum vom Paradies. Bali begeistert seine Besucher mit seinem ganz eigenen Charme, überaus freundlichen Menschen, malerischen Reisterrassen, einzigartigen Naturschönheiten, imposanten Vulkanen und einem reichen Kulturerbe mit Tempeln, Palästen, Festivals und Zeremonien.

Land und Leute

Die 17.000 Inseln Indonesiens ziehen sich zwischen dem asiatischen Festland und Australien wie eine Perlenkette über mehr als 5.000 km von Sumatra bis Irian Jaya am Äquator entlang.

Mittendrin liegt Bali, eine fast 140 km lange und 80 km breite Insel, auf der fast 3,4 Millionen Menschen leben. Von West nach Ost wird Bali von einer Bergkette vulkanischen Ursprungs durchzogen, die als Wetterscheide wirkt und der Insel eine vegetationsärmere Nord- und eine überaus fruchtbare Südhälfte beschert. Terrassenförmig angelegte Reisfelder, von Bewässerungsgräben durchzogen, Kraterseen und Palmenwälder bestimmen das Landschaftsbild.

Bali hat ein ausgesprochen verträgliches Klima. Es ist das ganze Jahr über tropisch warm - mit Durchschnittstemperaturen von 25 bis 30 Grad und (beste Reisezeit von Nov. bis März) ziemlich hoher Luftfeuchtigkeit. In Küstennähe bringt fast immer eine leichte Brise von der See angenehme Kühlung. Auch in der regenreichsten Zeit zwischen Dezember und Februar regnet es nicht ständig, sondern oft nur in kurzen - dafür aber kräftigen - Monsunschauern.

Da Bali nur wenig südlich des Äquators liegt, scheint die Sonne ziemlich genau 12 Stunden täglich, von etwa 6:30 bis 18:30 Uhr. Morgen- und Abenddämmerung sind kurz, ebenso die Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge.

KlimatabelleJan.Feb.Mär.Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Tagestemp. in °C313131313130292930313131
Niederschlagstage1613106554335813

 

Eine lebendige Kultur, einzigartige Künsten und Zeremonien, freundliche Menschen und eine wunderschöne Landschaft machen Bali zu einer Insel, die in unserer sich schnell verändernden Welt fast unwirklich scheint. Durch einen vollständig anderen Lebensstil - im Vergleich zum restlichen Indonesien - haben die Balinesen es geschafft, trotz der zunehmenden ausländischen Einflüsse ihre Kultur zu bewahren.

 

Traumhafte Strände und Inseln

Benoa

Erholsamer flachabfallender Sandstrand, nördlich von Nusa Dua. Durch das vorgelagerte Riff bedingt, ist Baden im Meer nur bei Flut möglich. Grosses Wassersportangebot. Landestypische Restaurants bieten Abwechslung zur Hotelküche.

 

Nusa Dua

Über mehrere Kilometer erstreckt sich der feinsandige, helle, flachabfallende Strand. Das vorgelagerte Korallenriff schützt vor Brandung. Bei Ebbe ist das Schwimmen im Meer jedoch beeinträchtigt. Ruhesuchende mit einer Vorliebe für Luxushotels und der entsprechenden Infrastruktur fühlen sich hier besonders wohl. Sehr beliebt ist das Einkaufsviertel «Galleria» mit Boutiquen, Bars und Restaurants.

 

Ostküste

Die Ostküste besticht mit einfachem dörflichem Leben, dem persönlichen Kontakt mit wunderbaren Menschen und nicht zuletzt mit einigen schönen, teilweise schwarzen Sandstränden und interessanten Tauchgründen. An mehreren Orten wurden die Strände durch Stürme stark abgetragen und verschwinden bei Flut fast vollständig.

 

Legian und Seminyak

Im Norden des Kuta Strandes beginnt der schöne, 8 km lange gold-bis dunkelsandige Strand – ein Traum für Wanderungen in der Gischt. Auch hier ziehen die Wellen geübte Surfer an. Schwimmen ist durch die starke Strömung eingeschränkt. Das nördliche Ende besticht durch sein ursprüngliches Hinterland mit Dörfern und Reisfeldern. Das charmante Seminyak wurde in den letzten Jahren erste Adresse für einfallsreiche Restaurants, elegante Läden und Boutiquen. Hier findet sich auch innovativstes Kunsthandwerk. Kuta ist nur eine kurze Taxifahrt entfernt.

 

Kuta

Der bekannteste Strand Balis ist feinsandig und langgezogen. Für Surfer sind die hohen Wellen perfekt, für Schwimmer ist die zeitweise starke Strömung nicht ungefährlich.

Zum belebten Strandbild gehören ein grosses Wassersportangebot sowie "Fliegende Händler", welche Erholung am Strand verunmöglichen. In den Strassen, Restaurants und Nachtlokalen herrscht fast rund um die Uhr buntes Treiben. Der richtige Ort für Nachtschwärmer.

 

Sanur

Der vor allem bei Familien sehr beliebte Strand ist mehrere Kilometer lang, hell und flachabfallend. Durch das vorgela­gerte Riff bedingt, ist bei Ebbe das Schwimmen im Meer nicht möglich. Dafür können Sie mit Badeschuhen weit ins Meer hinauswandern. Das Zentrum mit seinen zahlreichen Geschäften und Restaurants eignet sich zum Flanieren.

 

Jimbaran

Die langgezogene feinsandige Bucht gehört zu den schönsten Balis. Schwimmen ist problemlos möglich und die Sonnenuntergänge unvergesslich. Kleine Fischrestaurants am Strand bieten Abwechslung. Im Dorf gibt es ein paar "Warungs" und Läden.

 

Nordküste

Nordbali hat ein eigenes Gesicht. Die lavageschwärzten Sandstrände sind noch fast menschenleer, die Szenerie sehr ländlich. Die Gegend ist bekannt für ihre hervorragenden Tauchreviere. Bei Pemuteran wird der Strand praktisch exklusiv von den Gästen des Matahari Beach Resorts genutzt. In Lovina säumen ein paar Hotels und einige lokale Restaurants den ruhigen Strand. Beim Waka Shorea ist der Strand weiss und ursprünglich. Die Nordküste ist ein Paradies für Individualisten, Ruhesuchende, Unterwasserfans und Reisende auf der Suche nach der «balinesischen Seele».

 

Reisterrassen, Kultur, Sport

Ubud

Inmitten zauberhafter Reisterrassen und über tiefen Schluchten liegt Balis kulturelles Zentrum. Trotz starker Kommerzialisierung hat sich die Region einen ganz eigenen Charakter mit magischer Ausstrahlung bewahrt. Unzählige Kunstgalerien, Handwerksstätten, Tanz- und Yogaschulen säumen die Strassen. Museen, Wanderungen, Biken und Riverrafting lassen die Zeit schnell vergehen; ein mehrtägiger Aufenthalt lohnt auf jeden Fall. Der Zeit und Hektik entrückt, verstecken sich die Hotels, meist luxuriöse Bijous, in lauschigen Gärten.

 

Eine lebendige Kultur, einzigartige Künste und Zeremonien, freundliche Menschen und eine wunderschöne Landschaft machen Bali zu einer Insel, die in unserer sich schnell verändernden Welt fast unwirklich scheint.

Unsere Reiseangebote Bali